Bundesheer-Dankesabend

29.01.2014

Soldaten am Hahnenkamm

Rund 150 Personen vom Jägerbataillon 24 des Österreichischen Bundesheers und 200 Personen vom Organisationskomitees (Pistenteam) haben vorbildlich am Berg gearbeitet.

Die Stimmung war gut und für die Soldaten war es eine sportliche Aufgabe mit unvergesslichen Erlebnissen. Am Mittwoch, 29. Jänner gab es einen gemeinsamen Dankesabend für die Soldaten, mit dem HKR-Pistenteam, Rutscher-, Starthaus- und Gästebetreuerinnenteam. Der Vorsitzende der Hahnenkamm-Rennen Dr. Michael Huber, Oberleutnant Oliver Wieser, sowie die Pistenchefs Herbert Hauser (Abfahrt, Super-G), Stefan Lindner (Slalom) und Arbeitsgruppenleiter Rennstrecken-Sicherheit Sepp Wurzenrainer richteten die Gruß- und Dankesworte an die Anwesenden. 

Zurück