Karl Koller - 95. Geburtstag

16.04.2014

v.l.: Heini Eder, Ida Hechenberger, Karl Koller, Barbara Thaler

Heute, am 16. April feiert Karl Koller seinen 95. Geburtstag.

Karl Koller war von 1953 bis 1955 Präsident des Kitzbüheler Ski Club und Gründer der weltbekannten Skischule „Rote Teufel“, die er viele Jahre geleitet hat.  Auch beim Kitzbüheler Tourismusverband war er viele Jahre als Obmann tätig. 1946 siegte Karl Koller am Hahnenkamm.  Er war somit der erste Hahnenkamm-Sieger nach dem Krieg (von 1938 bis 1945 fanden keine HKR-Rennen statt).

Karl machte bereits sehr früh auf die Kurzski und deren Vorteile aufmerksam. Er ist praktisch der Erfinder der heutigen Carving-Skier. „Der Ski lässt sich wesentlich leichter drehen“, erzählt er mit funkelnden Augen. Damals wurde er nicht ernst genommen, heute wissen es alle Skifahrer.

Übrigens war unser Mitglied Karl Koller heuer 61-mal mit den Langlaufskiern unterwegs und hält sich somit fit. Der Kitzbüheler Ski Club (K.S.C.) gratuliert herzlich! Vor allem wünschen wir Karl viel Gesundheit!

Zurück