Der Super-Freitag

20.09.2013

„Wir wollten der Kombination neues Leben einhauchen, Stichwort große Zeitabstände bei der bisherigen Wertung“, so Michael Huber.

Im Rahmen der 74. Hahnenkamm-Rennen 2014 bekommt die Kombinationswertung tatsächlich neuen Schwung. Am Freitag, 24. Jänner, wird um 11:30 Uhr der Hahnenkamm Super-G mit den besten Spezialisten gestartet - ebenfalls teilnehmen werden jene Athleten, die auch für die Kombination genannt haben. Ein weiteres Mal spannend wird es dann um 15:00 Uhr, wenn in umgekehrter Reihenfolge des Ergebnisses vom Vormittag im Kombinations-Slalom am Ganslern in einem Lauf um den Titel des „Hahnenkamm-Siegers“ gefahren wird. „Wir mussten sehr hart darum kämpfen und viel Überzeugungsarbeit leisten, erhielten aber enorme Zustimmung innerhalb der FIS“, meinte Rennleiter Peter Obernauer. Doch die neue Kombination ist nicht nur für die Sportler attraktiv. Ein enormer Mehrwert ergibt sich für die Zuschauer, die an einem Tag zwei Rennen sehen. Die abendliche Siegerehrung und die Auslosung für die Abfahrt am Samstag runden den „Superfreitag“ ab.

Normale Tickets kosten am Freitag € 19, die VIP-Zone gibt es um € 60 die VIP-Tribüne um € 100. "Ein Weltcuprennen soll ein Erlebnis für alle sein", so die Organisatoren. Kinder und Jugendliche bis inklusive Jahrgang 1997 können die Rennen GRATIS besuchen.

Zurück